Berufsfachschule II

In der Berufsfachschule II besteht im Anschluss an die Berufsfachschule I die Möglichkeit, den Qualifizierten Sekundarabschluss I zu erwerben. Im Unterricht werden mit Hilfe von realen Problemen und authentischen Lernsituationen kaufmännische Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt und durch den Einsatz kooperativer Lernformen das selbstgesteuerte Lernen und die berufliche Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler gefördert. Bei erfolgreichem Abschluss besteht die Möglichkeit die zweijährige höhere Berufsfachschule oder das Berufliche Gymnasium zu besuchen oder unmittelbar eine Berufsausbildung aufzunehmen.

Ein Schuljahr in Vollzeitunterricht.

 

 

Die BFII Wirtschaft und Verwaltung baut auf dem Abschluss der BFI mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung auf.

Im Jahreszeugnis der BFI muss…

…ein Notendurchschnitt von mindestens 3,0 erreicht werden.

…in allen Praxismodulen mindestens eine ausreichende Leistung erzielt werden.

…in mindestens zwei der drei Fächer (Deutsch, Mathematik und Englisch) die Note befriedigend erreicht werden.

Im Berufsbezogene Unterricht lernen die Schülerinnen und Schüler wie wirtschaftliche Problemstellungen im Alltag und im Beruf bewältigt werden. Der Berufsbezogene Unterricht ist in vier Lernbereiche aufgeteilt und umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Kundenaufträge bearbeiten und Beschaffungsprozesse durchführen
  • Investitions- und Finanzierungsprozesse planen
  • Personalwirtschaftliche Prozesse planen und durchzuführen
  • Geschäftsprozesse zu dokumentieren.

Stundentafel

Deutsch/Kommunikation:    4 Wochenstunden

Englisch:                            4 Wochenstunden

Mathematik:                      4 Wochenstunden

Berufsbezogener Unterricht: 7 Wochenstunden

Gesundheitserziehung/Sport: 2 Wochenstunden

Religion oder Ethik:             2 Wochenstunden

Sozialkunde:                       3 Wochenstunden

Wahlpflichtfach:              2 Wochenstunden

In der Berufsfachschule II werden keine Pflichtpraktika durchgeführt.

Am Schuljahresende finden in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und im Berufsbezogenen Unterricht besondere Leistungsfeststellungen statt. Diese schriftlichen Prüfungen bilden die Unterrichtsinhalte des gesamten Schuljahres ab. Die Noten der besonderen Leistungsfeststellungen werden bei der Ermittlung der Zeugnisnoten des jeweiligen Faches doppelt gewichtet.

Jeweils zum 01. März für das kommende Schuljahr

Bitte achte darauf, alle geforderten Unterlagen (beglaubigte Zeugniskopien, Verträge etc.) deinem Antrag beizufügen. Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen angenommen!

Aufnahmeanträge erhältst du im Sekretariat oder  hier zum Herunterladen

Ansprechpartnerin für die BF II:

OStR‘ Berit Schommer
schommer@bbsw.biz-worms.de