Zum Inhalt springen

Höhere Berufsfachschule

Ausbildung in der Schule + gleichzeitiger Erwerb der Fachhochschulreife

Du hast bis zu den Sommerferien die 10. Klasse erfolgreich besucht und damit den Sekundarabschluss I erworben? Du interessierst dich für wirtschaftliche Themen?

Dann komme zu uns in die Höhere Berufsfachschule Wirtschaft. Wir bieten dir die folgende Bildungschance: Eine vollschulische kaufmännische Ausbildung + gleichzeitiger Erwerb der Fachhochschulreife.

Du

  • möchtest eine Ausbildung in der Schule absolvieren und danach in einem Unternehmen oder einer Einrichtung der Verwaltung arbeiten?
  • möchtest die Fachhochschulreife zeitgleich mit der schulischen Berufsausbildung erwerben und anschließend an einer Hochschule studieren?

Wir

  • qualifizieren dich zum/zur staatlich geprüften Assistent/-in für Wirtschaft
  • führen dich zur Fachhochschulreife und ermöglichen dir ein Studium aller Fachrichtungen an einer Hochschule (früher Fachhochschule)

2 Jahre in Vollzeitunterricht

Qualifizierter Sekundarabschluss I
(erfolgreicher Besuch der 10. Klasse)

Der fachrichtungsbezogene Unterricht orientiert sich an den beruflichen Anforderungen der kaufmännisch-verwaltenden Berufe, insbesondere an dem Ausbildungsberuf Kaufleute für Büromanagement.

Beispiele für Inhalte aus dem Unterricht:

  • Professioneller Einsatz der Office-Software (Word, Excel, PowerPoint)
  • Rechtskonformer Abschluss von Kaufverträgen und Umgang mit Kaufvertragsstörungen (z.B. bei defekter Ware)
  • Berechnung von Einkaufs- und Verkaufspreisen

 

Stundentafel Assistent

Unterrichtsfächer
K = Kernfach
G = Grundfach

Stunden gesamt/
pro Woche

Berufsbezogener
Unterricht

 
Fachrichtung Wirtschaft (K)1040/3
Standortspezifischer Unterricht (G)160/2
Praktikum640
Selbstgesteuertes Lernen80/1
Deutsch (G)80/1
Englisch (G)80/1
MINT im Beruf (G)80/1
Gesundheitserziehung/Sport80/1
Berufsübergreifender Unterricht 
Sozialkunde160/2
Religion/Ethik160/2

Ab dem 2. Schulhalbjahr ist in einschlägigen Unternehmen oder Verwaltungen an 2 Tagen pro Woche, insgesamt 16 Wochen, ein Praktikum zu absolvieren. Das Praktikum findet während der Schulzeit statt.

Mit der Abschlussprüfung wird nachgewiesen, dass das Ziel der Ausbildung erreicht ist.

Es können zwei Abschlüsse erreicht werden:

  • Staatliche/r geprüfte/r Assistent/in Fachrichtung Wirtschaft.

Die Abschlussprüfung erstreckt sich auf den Berufsbezogenen Unterricht

  • Schulischer Teil der Fachhochschulreife

Es findet eine Prüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik statt.

Zur Erlangung der kompletten Fachhochschulreife müssen insgesamt 26 Wochen an Praktika nachgewiesen werden. Die bereits im Rahmen der vollschulischen Berufsausbildung (Assistent) abgeleisteten 16 Wochen werden komplett angerechnet. Im Rahmen des standortspezifischen Unterrichts können weitere zwei bis vier Wochen an Praktikumszeiten anerkannt werden. Somit müssen zur Erlangung der kompletten Fachhochschulreife noch sechs bzw. acht Wochen an Praktikumszeiten nachgewiesen werden. Diese fehlenden Praktikumszeiten können während der Ferien bzw. nach dem Besuch der Höheren Berufsfachschule absolviert oder durch eine erfolgreiche Berufsausbildung ersetzt werden.

Für die Fachhochschulreife ist die Teilnahme am Fachhochschulreife-Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Naturwissenschaft (Biologie oder Chemie) und Sozialkunde notwendig. Die erzielten Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Sozialkunde im Fachhochschulreifeunterricht gelten auch für den Assistenten. Die Noten werden aber für den Assistenten grundsätzlich um eine Notenstufe angehoben (z.B. in Englisch wurde im Fachhochschulreifeunterricht die Note 3 erreicht; damit erhält man die Note 2 im Assistentenzeugnis im Fach Englisch). Biologie und Mathematik sind keine Fächer der Assistentenausbildung.

Stundentafel Assistent + Fachhochschulreifeunterricht

Unterrichtsfächer
K = Kernfach
G = Grundfach

Stunden gesamt/
pro Woche

Berufsbezogener
Unterricht

 
Fachrichtung Wirtschaft (K)1040/13
Standortspezifischer Unterricht (G)160/2
Praktikum640
Selbstgesteuertes Lernen80/1
MINT im Beruf (G)80/1
Gesundheitserziehung/Sport (G)80/1
Berufsübergreifender Unterricht 
Sozialkunde (K)
80/1
Religion/Ethik (G)160/2
Fachhochschulreifeunterricht 
Deutsch (K)120/1,5
Mathematik (K)160/2
Englisch (K)160/2
Sozialkunde (G)80/1
Naturwissenschaft (G)80/1

Jeweils zum 01. März für das kommende Schuljahr

Bitte achte darauf, alle geforderten Unterlagen (beglaubigte Zeugniskopien, Verträge etc.) deinem Antrag beizufügen. Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen angenommen!

Aufnahmeanträge erhältst du im Sekretariat oder hier zum Herunterladen

Ansprechpartner bei der Schulleitung

StD MICHAEL VOLL
voll@bbsw.biz-worms.de
Telefon: 06241 853 4370

Bildungsgangleitung

StR‘ Emöke Anderlik
anderlik@bbsw.biz-worms.de
Telefon: 06241 853 4370